+ 49 911 9515 0307
Deutsch
Ungarisch English Deutsch Polski Slovensky

Spielen Sie mit den Geschmacksrichtungen!

Das Turbo Diet® Shakepulver ist in 6 Geschmacksrichtungen erhältlich, die jede für sich schon gut schmecken. Wenn Sie den Genuss steigern möchten oder sich nach ein wenig Abwechslung sehnen, finden Sie im Folgenden einige Ideen!

Wichtig ist, die richtige Portionierung einzuhalten (4 Messlöffel/Portion). Am Ende der Seite erinnern wir noch einmal daran!*

Schokolade
  • Sollten Sie etwas ganz Besonderes wollen, können Sie auch gewagtere Geschmacksrichtungen ausprobieren, z. B. Lavendelaroma, geriebenen Ingwer oder Orangenaroma, das man einfach in den Shake mischt.
  • Sie können verschiedene kalorienlose Aromen verwenden (keinen Sirup!), z. B. Haselnuss, Rum oder Kokos.
  • Mischen Sie die verschiedenen Geschmacksrichtungen! Zur Schokolade passen Vanille, Pistazie, Sauerkirsche und Cappuccino. Z. B. 2 Messlöffel Schokolade + 2 Messlöffel Sauerkirsche = 1 Portion

Vanille
  • Haben Sie Lust auf Eiskaffee? Mischen Sie zum Shake einen Espresso und ein wenig Eis dazu!
    Zur Verfeinerung können Sie zuckerfreies Kakaopulver oder Zimt verwenden.
  • Auch Vanille kann mit verschiedenen Obstaromen kombiniert werden, es darf aber kein Obst hinzugefügt werden, denn das würde den Nährwert des Shakes verändern.
  • Variieren Sie die Geschmacksrichtungen! Zur Vanille empfehlen wir folgende Geschmacksrichtungen: Schoko, Erdbeere, Pistazie, Sauerkirsche, Cappuccino.
Cappuccino
  • Würzen Sie den Shake mit ein wenig Zimt oder zuckerfreiem Kakaopulver!
  • Eisfrappé: Geben Sie Ihren Morgenespresso dazu und ein wenig zerkleinertes Eis, und schon ist der sommerliche Frischmacher fertig, der gleichzeitig auch Ihr Frühstück ist!
  • Sie können verschiedene kalorienlose Aromen verwenden (keinen Sirup!), z. B. Haselnuss, Rum oder Vanille.
  • Variieren Sie die Geschmacksrichtungen! Zu Cappuccino empfehlen wir folgende Geschmacksrichtungen: Vanille, Schokolade.

Sauerkirsche
  • Bereiten Sie einen Rum-Sauerkirschen-Shake, indem Sie ein paar Tropfen Rumaroma hinzufügen.
  • Oder machen Sie ein Mon Chérie daraus: Fügen Sie ungezuckertes Kakaopulver und Rumaroma hinzu und schon haben Sie das perfekte Dessert (das Sie aber statt der Hauptmahlzeit genießen)!
  • Variieren Sie die Geschmacksrichtungen! Zur Sauerkirsche empfehlen wir folgende Geschmacksrichtungen: Vanille, Schokolade.
Erdbeere
  • Mit Minze und Eis kann man daraus einen sommerlichen Frischmacher herstellen.
  • Mit ein wenig geriebenem Ingwer kann man den Shake so richtig pikant machen!
  • Variieren Sie die Geschmacksrichtungen: Zur Erdbeere passt das Vanille-Shakepulver ganz hervorragend.

Pistazie
  • Verfeinern Sie den Shake mit ungezuckertem Kakaopulver! So erhalten Sie einen feinen Shake, der an Mozartkugeln erinnert!
  • Verwenden Sie Mandelaroma, mit dem Sie den Shake noch außerordentlicher machen können.
  • Variieren Sie die Geschmacksrichtungen! Zum Pistaziengeschmack empfehlen wir folgendes Pulver: Schokolade.
  • Wie peppen Sie Ihre Shakes auf? Schreiben Sie uns Ihre Idee, damit wir sie auch mit anderen teilen können!
 
Natur:

Die Welt gehört den Lebensmittelallergikern! Dieser Natur-Shake ist laktose- und glutenfrei!

Ehrlich gesagt schmeckt dieser Natur-Shake sehr lecker und frisch, doch in ihm stecken unzählige Möglichkeiten, die nur darauf warten, entdeckt zu werden.

  • Wollen Sie etwas Fruchtiges? Es gibt zahlreiche kalorienfreie Fruchtaromen, sodass Sie je nach Wunsch Erdbeer-, Kirsch-, Pfirsich-, Süßkirsch-, Himbeer- oder Ananas-Shakes trinken können.
  • Oder wollen Sie Vanille? Variieren Sie Ihren Shake mit Vanillearoma!
  • Wollen Sie während der Arbeit Jack Sparrow sein? Gegen Rumaroma kann niemand was sagen und Ihr Shake wird richtig lecker werden, vor allem, wenn Sie auch noch Haselnussaroma oder Nussaroma hinzufügen, denn so schmeckt er wie ein leckerer Kuchen!
  • Wenn Sie sich nach einer Brise Tropen sehnen, empfehlen wir Ihnen das Kokosaroma. Der Shake wird gleich wie Kokosmilch schmecken.
  • Würden Sie gern Raffaello trinken? Dann können Sie den Natur-Shake mit Mandelaroma und Kokosaroma kombinieren!
  • Zimt können Sie in so ziemlich alles geben, doch wenn Sie Ihren Natur-Shake nur leicht damit bestreuen, können Sie sofort erfahren, wie ein Zimteis schmeckt. Oder geben Sie etwas Punscharoma in Ihren Shake, bestreuen Sie diesen mit etwas Zimt und gleich haben Sie das Gefühl, Sie würden eine besondere Punschtorte genießen.

Aber es gibt nicht nur Süßes auf der Welt. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und genießen Sie die Vielseitigkeit!
Das Geheimnis eines leichten Salzgeschmacks liegt in den richtig gewählten Kräutern.

Sie können die Fruchtaromen ruhig mit den folgenden Kräutern kombinieren, mit denen Sie Ihrem Shake einen extravaganten Geschmack verleihen können:

  • Basilikum, Zitronenmelisse, Oregano.

Achten Sie auf eine Sache: Alle gewählten Aromen sollten kalorienfrei sein!


Die richtige Portionierung ist immer wichtig!

Mit 1 Portion Milch zubereitet: 4 Messlöffel (35 g) Eiweißpulver mit 300 ml 1,5 %iger Milch verrühren. Mit Wasser oder (pflanzlicher) Milch mit einem Fettgehalt von weniger als 1 % zubereitet, fügen Sie 5 Messlöffel (ca. 43 g) zu jeder Portion hinzu, um den geringeren Eiweißgehalt der Milch auszugleichen, Sie nehmen dadurch nicht mehr Kalorien zu sich. Unter all den pflanzlichen Milchsorten raten wir von der Reismilch wegen ihres höheren Kohlenhydratgehalts ab.

Für Männer und Frauen über 165 cm wird während des Programms eine Zwischenmahlzeit empfohlen (um ca. 17 h). Männern wird bei einer Körpergröße über 180 cm um ca. 11 h der Verzehr von Obst mit niedrigem Zuckergehalt (z. B. Apfel) empfohlen.

Sollten Sie intensiv Sport betreiben (min. 45-60 Min.), dann trinken Sie vor und nach dem Training je eine halbe Portion des mit Wasser zubereiteten Turbo Diet®-Shakes.