+ 49 911 9515 0307
Deutsch
Ungarisch English Deutsch Polski Slovensky

Endlose Diät

Silvi hat schon tausende Methoden ausprobiert, um abzunehmen. Jetzt hat sie es endlich geschafft ihre Figur wirklich zu verändern: Schauen Sie sich die Fotos an!

Ich bin 41 Jahre alt und kämpfe seit meiner Kindheit mit Gewichtsproblemen. Ich habe schon unzählig viele Dinge ausprobiert um abzunehmen, aber nichts hat auf Dauer funktioniert. Als ich Turbo Diet fand, wog ich 78,8 kg. Da ich 173 cm groß bin, war dieses Gewicht nicht tragisch, doch ich habe das anders gesehen. Ich war der Meinung, dass sich eine Mutter mit zwei Kindern nicht gehen lassen sollte – ich fühlte mich unwohl in meiner Haut und war nicht zufrieden mit meinem Spiegelbild. Nicht nur ab der Taille abwärts waren überall Polsterchen zu sehen, sondern auch an meinen Armen! Es war also nicht nur aufgrund meiner Weiblichkeit und meinem Selbstbewusstsein wichtig abzunehmen, sondern auch wegen meiner Gesundheit. Ich wollte fit und attraktiv sein.

Ich hatte nicht ein Mal Hunger

Wie die meisten Frauen liebe auch ich zu essen. Als ich mit der Turbo Diet anfing, war meine größte Angst, dass ich hungern werde. Zum Glück hatte ich nicht ein einziges Mal Hunger, nicht mal an den Tagen, an denen ich nur Shakes zu mir nahm. Ich bin ein rationaler Mensch, der gern im Voraus plant, deshalb konnte ich mit dieser Diät einen Erfolg verbuchen, denn für jeden Tag ist genau angegeben, was, wann und wie viel man essen darf, sodass der ganze Prozess planbar ist. Schon in den ersten drei Tagen nahm ich zwei Kilo ab. Die Erfolge kamen kontinuierlich und motivierten mich. Jedes Mal zeigte die Waage weniger an, doch das Abnehmen erfolgte nicht gleichmäßig. Wöchentlich nahm ich durchschnittlich 1,5-2 Kilo ab, doch kamen diese Erfolge nicht kontinuierlich. Die Perioden, in denen die Abnahme etwas langsamer erfolgte, waren schwer für mich, doch da ich fest entschlossen war, habe ich diese schwereren Momente überstanden. Außerdem zeigte die Waage früher oder später stets, wie effektiv die Diät war.

Überall 12 Zentimeter weniger!

Ab dem zweiten Monat der Diät begann ich Sport zu machen. Jeden Tag machte ich für 20 Minuten ein Kardiotraining, das die Diät noch weiter unterstützte. Zu Beginn der Diät hatte ich es mir zum Ziel gesetzt, 16 Kilo abzunehmen, also am Ende 63 Kilo zu wiegen, was ich in ein bisschen mehr als drei Monaten auch erreichte! Das Beste daran ist nicht, dass ich schlanker bin, sondern dass ich auch an Hüfte, Bauch und Oberschenkel 12 Zentimeter abgenommen habe! Mir passen Sachen, die ich schon lange nicht mehr trug und bei denen ich dachte, dass ich sie nie mehr tragen werden! Obwohl die Diät zu Ende ist, habe ich die gesunde Lebensweise nicht aufgegeben. Manchmal trinke ich abends als Abendessen einen Shake und mein Traumgewicht von 63 Kilo kann ich seit dem halten. Ich fühle mich endlich wohl in meiner Haut.